Zuweiser
Lidchirurgie   –    Pterygium   –   Schiel-OP

Informationen
für zuweisende Ärzte

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu organisatorischen Fragen rund um die Zuweisung von Patienten zur Operation in unsere Praxis/Klinik.
Sehr gerne können Sie uns für weiterführende Fragen während der Sprechstundenzeiten auch telefonisch erreichen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Sinne Ihrer Patienten!
Herzlichst, Ihre/Ihr 

Dr. med. Ortrun Gündisch-Thomas
Fachärztin für Augenheilkunde 

Dr. med. Alexander Bickmann
Facharzt für Augenheilkunde, FEBO

 

LIDCHIRURGIE

LIDCHIRURGIE
Wird der Patient am Tag der Erstvorstellung operiert?
Bitte informieren Sie Ihre Patienten, dass in aller Regel am Tag der Erstuntersuchung lediglich eine Voruntersuchung erfolgt. Eine Operation erfolgt dann nach ausführlicher Aufklärung und konkreter Operationsplanung an einem zweiten Termin.
Operieren Sie ambulant oder stationär?
Wir können beide Behandlungsformen anbieten. Je nach individueller Situation und medizinischer Notwendigkeit werden wir Ihren Patienten eine ambulante oder stationäre Behandlung empfehlen.
Wer führt die Fadenentfernung durch?
In der Regel führt bei Routinefällen der zuweisende Arzt die Fadenentfernung durch. Eine Empfehlung zum idealen Zeitpunkt und weitere Therapieempfehlungen werden wir Ihrem Patienten mitteilen. Hierzu erhalten Sie von uns auch einen ausführlich Bericht mit entsprechenden Empfehlungen. Bei umfangreicheren Operationen (z.B. auch stationäre Behandlung) oder wenn Sie keine Möglichkeit der Fadenentfernung haben, können sich Ihre Patienten gerne zur Fadenentfernung bei uns wieder vorstellen.
Wohin kann sich der Patient bei Problemen nach OP wenden?
Unsere Klinik bietet für bei uns operierte Patienten einen 24h-Notdienst an. Während der Praxis-Sprechzeiten kann sich der Patient natürlich direkt bei uns melden.

PTERYGIUM

PTERYGIUM
Pterygium
Informationen folgen…

SCHIEL-OP

SCHIEL-OP
Anmeldung zur
Schiel-OP-Sprechstunde

Die von uns angebotene Schiel-OP-Sprechstunde ist eine Sprechstunde für Patienten mit einem operationswürdigen Schielen. Diese findet Dienstag Nachmittag statt. 

Formulare –
Download
Infoblatt
hier downloaden
Terminanfrage
hier downloaden
Ab welchem Alter operieren Sie Kinder?
Wir können Kinder bei uns ab dem 4. Lebensjahr operativ behandeln. Diese Limitation besteht von Seiten der Anästhesie. Sollten Sie also ein z.B. 1-jähriges Kind mit der Frage einer Schiel-Operation vorstellen wollen, empfehlen wir dies z.B. an der LMU zu tun.
Kann ich Kinder zur allgemeinen Mitbeurteilung schicken?
In Einzelfällen ist dies nach vorheriger Rücksprache möglich. Grundsätzlich ist die Sprechstunde jedoch im Rahmen der belegärztlichen Tätigkeit an der Augenklinik Herzog Carl Theodor als explizite OP-Sprechstunde organisiert.
Brille
Vor einer Operation ist (vor allem bei Kindern und Jugendlichen) in der Regel die Bestimmung der objektiven Refraktion in Zykloplegie und eventuell die Anpassung einer Brille erforderlich. Dies sollte bereits vor Vorstellung in unserer OP-Sprechstunde erfolgen.
Operieren Sie ambulant oder stationär?
Wir können beide Behandlungsformen anbieten. Je nach individueller Situation und medizinischer Notwendigkeit werden wir Ihren Patienten eine ambulante oder stationäre Behandlung empfehlen.
Wer übernimmt die Kontrollen nach Operation?
Dies können Sie gerne in einem persönlichen Gespräch mit uns individuell besprechen.

Informationen für zuweisende Ärzte

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu organisatorischen Fragen rund um die Zuweisung von Patienten zur Operation in unsere Praxis/Klinik.
Sehr gerne können Sie uns für weiterführende Fragen während der Sprechstundenzeiten auch telefonisch erreichen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Sinne Ihrer Patienten!
Herzlichst, Ihre/Ihr 

Dr. med. Ortrun Gündisch-Thomas
Fachärztin für Augenheilkunde 

Dr. med. Alexander Bickmann
Facharzt für Augenheilkunde, FEBO

LIDCHIRURGIE

Wird der Patient am Tag der Erstvorstellung operiert?
Bitte informieren Sie Ihre Patienten, dass in aller Regel am Tag der Erstuntersuchung lediglich eine Voruntersuchung erfolgt. Eine Operation erfolgt dann nach ausführlicher Aufklärung und konkreter Operationsplanung an einem zweiten Termin.
Operieren Sie ambulant oder stationär?
Wir können beide Behandlungsformen anbieten. Je nach individueller Situation und medizinischer Notwendigkeit werden wir Ihren Patienten eine ambulante oder stationäre Behandlung empfehlen.
Wer führt die Fadenentfernung durch?
In der Regel führt bei Routinefällen der zuweisende Arzt die Fadenentfernung durch. Eine Empfehlung zum idealen Zeitpunkt und weitere Therapieempfehlungen werden wir Ihrem Patienten mitteilen. Hierzu erhalten Sie von uns auch einen ausführlich Bericht mit entsprechenden Empfehlungen. Bei umfangreicheren Operationen (z.B. auch stationäre Behandlung) oder wenn Sie keine Möglichkeit der Fadenentfernung haben, können sich Ihre Patienten gerne zur Fadenentfernung bei uns wieder vorstellen.
Wohin kann sich der Patient bei Problemen nach der OP wenden?
Unsere Klinik bietet für bei uns operierte Patienten einen 24h-Notdienst an. Während der Praxis-Sprechzeiten kann sich der Patient natürlich direkt bei uns melden.

PTERYGIUM

Informationen über Pterygium folgen

SCHIEL-OP

Wird der Patient am Tag der Erstvorstellung operiert?
Bitte informieren Sie Ihre Patienten, dass in aller Regel am Tag der Erstuntersuchung lediglich eine Voruntersuchung erfolgt. Eine Operation erfolgt dann nach ausführlicher Aufklärung und konkreter Operationsplanung an einem zweiten Termin.
Anmeldung zur
Schiel-OP-Sprechstunde

Die von uns angebotene Schiel-OP-Sprechstunde ist eine Sprechstunde für Patienten mit einem operationswürdigen Schielen. Diese findet Dienstag Nachmittag statt.

Formulare – Download
Infoblatt
Download Link
Terminanfrage
Download Link
Ab welchem Alter operieren Sie Kinder?
Wir können Kinder bei uns ab dem 4. Lebensjahr operativ behandeln. Diese Limitation besteht von Seiten der Anästhesie. Sollten Sie also ein z.B. 1-jähriges Kind mit der Frage einer Schiel-Operation vorstellen wollen, empfehlen wir dies z.B. an der LMU zu tun.
Kann ich Kinder zur allgemeinen Mitbeurteilung schicken?
In Einzelfällen ist dies nach vorheriger Rücksprache möglich. Grundsätzlich ist die Sprechstunde jedoch im Rahmen der belegärztlichen Tätigkeit an der Augenklinik Herzog Carl Theodor als explizite OP-Sprechstunde organisiert.
Brille
Vor einer Operation ist (vor allem bei Kindern und Jugendlichen) in der Regel die Bestimmung der objektiven Refraktion in Zykloplegie und eventuell die Anpassung einer Brille erforderlich. Dies sollte bereits vor Vorstellung in unserer OP-Sprechstunde erfolgen.
Operieren Sie ambulant oder stationär?
Wir können beide Behandlungsformen anbieten. Je nach individueller Situation und medizinischer Notwendigkeit werden wir Ihren Patienten eine ambulante oder stationäre Behandlung empfehlen.
Wer übernimmt die Kontrollen nach Operation?
Dies können Sie gerne in einem persönlichen Gespräch mit uns individuell besprechen.

Informationen für zuweisende Ärzte

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,
auf den folgenden Seiten finden Sie Informationen zu organisatorischen Fragen rund um die Zuweisung von Patienten zur Operation in unsere Praxis/Klinik.
Sehr gerne können Sie uns für weiterführende Fragen während der Sprechstundenzeiten auch telefonisch erreichen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit im Sinne Ihrer Patienten!
Herzlichst, Ihre/Ihr 

Dr. med. Ortrun Gündisch-Thomas
Fachärztin für Augenheilkunde 

Dr. med. Alexander Bickmann
Facharzt für Augenheilkunde, FEBO

LIDCHIRURGIE

Wird der Patient am Tag der Erstvorstellung operiert?
Bitte informieren Sie Ihre Patienten, dass in aller Regel am Tag der Erstuntersuchung lediglich eine Voruntersuchung erfolgt. Eine Operation erfolgt dann nach ausführlicher Aufklärung und konkreter Operationsplanung an einem zweiten Termin.
Operieren Sie ambulant oder stationär?
Wir können beide Behandlungsformen anbieten. Je nach individueller Situation und medizinischer Notwendigkeit werden wir Ihren Patienten eine ambulante oder stationäre Behandlung empfehlen.
Wer führt die Fadenentfernung durch?
In der Regel führt bei Routinefällen der zuweisende Arzt die Fadenentfernung durch. Eine Empfehlung zum idealen Zeitpunkt und weitere Therapieempfehlungen werden wir Ihrem Patienten mitteilen. Hierzu erhalten Sie von uns auch einen ausführlich Bericht mit entsprechenden Empfehlungen. Bei umfangreicheren Operationen (z.B. auch stationäre Behandlung) oder wenn Sie keine Möglichkeit der Fadenentfernung haben, können sich Ihre Patienten gerne zur Fadenentfernung bei uns wieder vorstellen.
Wohin kann sich der Patient bei Problemen nach der OP wenden?
Unsere Klinik bietet für bei uns operierte Patienten einen 24h-Notdienst an. Während der Praxis-Sprechzeiten kann sich der Patient natürlich direkt bei uns melden.

PTERYGIUM

Pterygium

Informationen folgen…

SCHIEL-OP

Wird der Patient am Tag der Erstvorstellung operiert?
Bitte informieren Sie Ihre Patienten, dass in aller Regel am Tag der Erstuntersuchung lediglich eine Voruntersuchung erfolgt. Eine Operation erfolgt dann nach ausführlicher Aufklärung und konkreter Operationsplanung an einem zweiten Termin.
Anmeldung zur Schiel-OP-Sprechstunde

Die von uns angebotene Schiel-OP-Sprechstunde ist eine Sprechstunde für Patienten mit einem operationswürdigen Schielen. Diese findet Dienstag Nachmittag statt.

Formulare – Download
Infoblatt
hier downloaden
Terminanfrage
hier downloaden
Ab welchem Alter operieren Sie Kinder?
Wir können Kinder bei uns ab dem 4. Lebensjahr operativ behandeln. Diese Limitation besteht von Seiten der Anästhesie. Sollten Sie also ein z.B. 1-jähriges Kind mit der Frage einer Schiel-Operation vorstellen wollen, empfehlen wir dies z.B. an der LMU zu tun.
Kann ich Kinder zur allgemeinen Mitbeurteilung schicken?
In Einzelfällen ist dies nach vorheriger Rücksprache möglich. Grundsätzlich ist die Sprechstunde jedoch im Rahmen der belegärztlichen Tätigkeit an der Augenklinik Herzog Carl Theodor als explizite OP-Sprechstunde organisiert.
Brille
Vor einer Operation ist (vor allem bei Kindern und Jugendlichen) in der Regel die Bestimmung der objektiven Refraktion in Zykloplegie und eventuell die Anpassung einer Brille erforderlich. Dies sollte bereits vor Vorstellung in unserer OP-Sprechstunde erfolgen.
Operieren Sie ambulant oder stationär?
Wir können beide Behandlungsformen anbieten. Je nach individueller Situation und medizinischer Notwendigkeit werden wir Ihren Patienten eine ambulante oder stationäre Behandlung empfehlen.
Wer übernimmt die Kontrollen nach Operation?
Dies können Sie gerne in einem persönlichen Gespräch mit uns individuell besprechen.