WICHTIGE INFORMATIONEN
Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der von uns angebotenen Schielsprechstunde handelt es sich ausdrücklich um eine vorbereitende Sprechstunde zur Operation.

Die Notwendigkeit einer Schiel-OP attestiert ihnen ihr „normaler“ Augenarzt
Natürlich werden wir den Befund prüfen und abschließend mit Ihnen entscheiden, ob eine Operation sinnvoll erscheint. Haben Sie aber bitte Verständnis, dass uns ein ausführlicher Bericht Ihres Augenarztes sowie eine Überweisung (bei Privatpatienten nicht erforderlich) von Ihnen per Email / Fax / Post vor Terminvereinbarung vorliegen muss.  Dies dient v.a. auch dazu die Zahl der notwendigen Termine bei uns bis zu einer möglichen Operation möglichst gering zu halten.
Vor Terminvereinbarung muss uns ein ausführlicher Befundbericht Ihres Augenarztes vorliegen
Für den Augenarzt selbstverständlich, dem Laien aber nicht unbedingt bewußt: Bei einer Schieluntersuchung mit der Frage einer Operation muss immer eine aktuelle und passende Brille getragen werden. Auch kleinere Sehfehler sollten vor einer Operation ausgeglichen werden, da dies potenziell Einfluss auf den Schielwinkel hat und somit die Genauigkeit der Operation beeinflußt wird. Bei Patienten vor dem 40. Lebensjahr sollte hierbei in der Regel eine Brillenbestimmung nach Tropfengabe erfolgt sein.
Am Termin muss eine passende Brille getragen werden
Die Berücksichtigung dieser Punkte ist für einen zügigen und erfolgreichen Behandlungserfolg erforderlich.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der von uns angebotenen Schielsprechstunde handelt es sich ausdrücklich um eine vorbereitende Sprechstunde zur Operation.

Die Notwendigkeit einer Schiel-OP attestiert ihnen ihr „normaler“ Augenarzt
Natürlich werden wir den Befund prüfen und abschließend mit Ihnen entscheiden, ob eine Operation sinnvoll erscheint. Haben Sie aber bitte Verständnis, dass uns ein ausführlicher Bericht Ihres Augenarztes sowie eine Überweisung (bei Privatpatienten nicht erforderlich) von Ihnen per Email / Fax / Post vor Terminvereinbarung vorliegen muss.  Dies dient v.a. auch dazu die Zahl der notwendigen Termine bei uns bis zu einer möglichen Operation möglichst gering zu halten.
Vor Terminvereinbarung muss uns ein ausführlicher Befundbericht Ihres Augenarztes vorliegen
Für den Augenarzt selbstverständlich, dem Laien aber nicht unbedingt bewußt: Bei einer Schieluntersuchung mit der Frage einer Operation muss immer eine aktuelle und passende Brille getragen werden. Auch kleinere Sehfehler sollten vor einer Operation ausgeglichen werden, da dies potenziell Einfluss auf den Schielwinkel hat und somit die Genauigkeit der Operation beeinflußt wird. Bei Patienten vor dem 40. Lebensjahr sollte hierbei in der Regel eine Brillenbestimmung nach Tropfengabe erfolgt sein.
Am Termin muss eine passende Brille getragen werden
Die Berücksichtigung dieser Punkte ist für einen zügigen und erfolgreichen Behandlungserfolg erforderlich.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.

WICHTIGE INFORMATIONEN

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei der von uns angebotenen Schielsprechstunde handelt es sich ausdrücklich um eine vorbereitende Sprechstunde zur Operation.

Die Notwendigkeit einer Schiel-OP attestiert ihnen ihr „normaler“ Augenarzt
Natürlich werden wir den Befund prüfen und abschließend mit Ihnen entscheiden, ob eine Operation sinnvoll erscheint. Haben Sie aber bitte Verständnis, dass uns ein ausführlicher Bericht Ihres Augenarztes sowie eine Überweisung (bei Privatpatienten nicht erforderlich) von Ihnen per Email / Fax / Post vor Terminvereinbarung vorliegen muss.  Dies dient v.a. auch dazu die Zahl der notwendigen Termine bei uns bis zu einer möglichen Operation möglichst gering zu halten.
Vor Terminvereinbarung muss uns ein ausführlicher Befundbericht Ihres Augenarztes vorliegen
Für den Augenarzt selbstverständlich, dem Laien aber nicht unbedingt bewußt: Bei einer Schieluntersuchung mit der Frage einer Operation muss immer eine aktuelle und passende Brille getragen werden. Auch kleinere Sehfehler sollten vor einer Operation ausgeglichen werden, da dies potenziell Einfluss auf den Schielwinkel hat und somit die Genauigkeit der Operation beeinflußt wird. Bei Patienten vor dem 40. Lebensjahr sollte hierbei in der Regel eine Brillenbestimmung nach Tropfengabe erfolgt sein.
Am Termin muss eine passende Brille getragen werden
Die Berücksichtigung dieser Punkte ist für einen zügigen und erfolgreichen Behandlungserfolg erforderlich.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit.